Erweiterung des Clubhauses




Edelmetall für Gewichtheber, drei Athleten qualifizieren sich für Weltmeisterschaften


Gewichtheben Deutsche Meisterschaften 2016
Über ihr erfolgreiches Abschneiden bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Gewichtheben der Masters freuen sich Erich Figge (von links), Helmut Braun und Heinrich Barth.
Foto: WB
Schon seit Jahren sind die Gewichtheber des OSC dafür bekannt mit guten Leistungen zu beeindrucken. Und so war es auch diesmal, als die Schwerathleten zur Deutschen Meisterschaft in das sächsische Rodewisch fuhren. Die Heber gaben wieder alles und am Ende wurden sie mit zwei Silber-und zwei Bronzemedaillen belohnt.
So zeigte sich auch Abteilungsleiter Erich Figge mit dem Abschneiden seines Teams mehr als zufrieden. „Diesmal hat alles gestimmt, die Vorbereitungen und auch die Tagesform bei der Meisterschaft", schwärmt der 73-Jährige, der selbst am Wettbewerb teilnahm und sich nur gegen den übermächtigen Mitkonkurrenten Manfred Schröder aus Bielefeld geschlagen geben musste. ->mehr

Zwei Teams der OSC „Blue Birds" werden Hessenmeister



Titelverteidigung. Großen Jubel, U17 Group Stunt Coed, mit Louisa Lotz (von links), Mathilde Hofmann, Tristan Brechtken, Mara Brechtken, Trainerin Jacqueline Giebing und Mia Bischoff auf der Pyramide.
Foto: WB
Wenn die Vellmarer Cheerleader nach Gießen zur Hessenmeisterschaft fahren, scheint ein Erfolg vorprogrammiert zu sein. Zumindest war das in der Vergangenheit so. Hatten doch die jungen Akteure der OSC Blue Birds bereits im letzten Jahr mit ihren akrobatischen Leistungen der U17 Group Stunt die Jury beeindruckt und den Hessenmeistertitel mit nach Hause nehmen können. Jetzt lief es noch besser für die Vellmarer Cheerleader. Gleich zwei Teams wurden Landesmeister bei den Hessisch/Rheinland-Pfälzischen Cheerleader-Meisterschaften. ->mehr

Fünf fahren zur Meisterschaft, Gewichtheber bereiten sich auf Deutsche Meisterschaften der Master vor



Gut vorbereitet. In der Vorbereitung zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Gewichtheben der Master geht Schwerathlet Stefan Freunde bis an seine Leistungsgrenze
Foto: WB
Seit Jahren ist die Turn & Sportgemeinschaft Rodewisch eine Hochburg für Kraftsportler. Auch in diesem Jahr richtet der aktive Verein in der sächsischen Kleinstadt wieder die Deutschen Meisterschaften im Gewichtheben für aktive Heber ab 35 Jahren, den Masters, aus. Mit dabei auch die Schwerathleten des Obervellmarer Sportclubs (OSC Vellmar), die gleich mit fünf Hebern in verschiedenen Alters- und Gewichtklassen antreten werden.
Seit Wochen bereit sich das Team, bestehend aus Heinrich Barth, Helmut Braun, Erich Figge, Thorsten Richter und Stefan Freude in der neuen Trainingshalle des OSC Vellmar auf das Event vor. ->mehr

OSC Vellmar und TSV Vellmar gehen weiter getrennte Wege, keine gemeinsame Zukunft



Die Vorsitzenden, G. Schmidt und T. Tölle
Foto: WB
Genau genommen haben die beiden Vellmarer Sportvereine TSV 1892 Vellmar und der Obervellmarer Sportclub (OSC Vellmar) einiges gemeinsam. Beide bieten in ihrer Heimatstadt Breitensport an, wurden im gleichen Jahr gegründet und feiern im nächsten Jahr jeweils ihr 125-jähriges Jubiläum. Und beide Vereine verbindet seit Jahrzehnten eine Rivalität, die sich nicht nur auf den sportlichen Bereich bezieht.
Wäre da eine Fusion denkbar, vielleicht sogar im Jubiläumsjahr 2017? ->mehr

OSC Vellmar trauert um Norbert Möller


Norbert Möller
Norbert Möller
Foto: WB
Freund und Förderer des Obervellmarer Sportclubs starb im Alter von 72 Jahren

Mit Bestürzung und Betroffenheit haben die Mitglieder des Obervellmarer Sportclubs die Nachricht vom plötzlichen Tod des Inhabers des Vellmarer Edeka-Marktes Norbert Möller aufgenommen. Er verstarb am 23. Februar an den Folgen eines Herzinfarktes in seinem Urlaubsort in Südfrankreich.
Bei der Trauerfeier, zu der rund 400 Gäste in die Frommershäuser Mehrzweckhalle kamen, würdigte Pfarrer Wilfried Ullrich das Leben und Wirken des Verstorbenen. „Sein Leben war geprägt von Mut und Entscheidungsfreudigkeit. Sein Ton gegenüber Angestellten war direkt aber herzlich", sagte der Gemeindepfarrer der Kirchengemeinde Ahnatal-Kammerberg. Über 50 Jahre habe er bei und mit Edeka gearbeitet und sei stets gradlinig und konsequent gewesen. ->mehr

 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 01.06.2016